Wie weit reicht die transformative Kraft der urbanen ...

Unter diesem Titel veröffentlicht die Fachzeitschrift "Soziologie und Nachhaltigkeit" (Ausgabe 02/2018) einen Artikel von Cordula Kropp und Sven ...
...weiterlesen!

Alle Projektpublikationen

Abschlussveranstaltung nascent (06.07.2018, Kassel)

Transformative Unternehmen und die Wende in der Ernährungswirtschaft Mit dem neuen Jahrtausend ging auch eine Belebung der ökologischen Bewegung ...
...weiterlesen!

Alle Veranstaltungen

nascent – Der Film

Hier ist er - der Film zum Projekt nascent, in dem anschaulich erklärt wird, worum es im Projekt geht und welche Themen bearbeitet werden. Zwei ...
...weiterlesen!

Alle Projektsplitter

StartseiteLiteratur & LinksWiki › Rooftop Farming

Rooftop Farming

Die städtische Landwirtschaft gewinnt aufgrund der wachsenden Weltbevölkerung und Urbanisierung zunehmend an Bedeutung. Jedoch werden Agrarflächen stetig knapper und Lösungen um mit dieser Herausforderung umgehen zu können, werden gesucht. Eine Modellidee ist das Rooftop Farming (dt. Dachgärten). Folglich werden hier ressourceneffiziente und umweltfreundliche Gewächshäuser mit einer Gemüsezucht auf bestehenden Gebäuden errichtet. Gemäß des Fraunhofer Instituts für Umwelt, Sicherheit und Energietechnologie (UMSICHT) soll durch ein solches Modell eine Ertragssteigerung von etwa 10 bis 20% im Vergleich zu der bodenbasierten Landwirtschaft erreicht werden.



Stand: 02.09.2017 Druckversion
BMBF SOEF